alles

Emissionen

In der Rauchgasreinigung moderner Anlagen werden die bei der Verbrennung entstehenden Schadstoffe weitestgehend eliminiert.

Nachhaltigkeit

ITAD geht mit gutem Beispiel voran - als klimaneutraler Abfallwirtschaftsverband - Emissionsinventar 2016 veröffentlicht -

Referentenentwurf zur Novelle KrWG

Im Zuge der Verbändeanhörung übermittelte ITAD am 09.09.2019 eine Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Abfallrahmenrichtlinie der Europäischen Union in Form einer Änderung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG)

EEG Umlage

Zu diesem Thema hat ITAD einige Informationen veröffentlicht und Workshops abgehalten

Waste-to-Energy Import-Steuervorhaben in den Niederlanden

Hier finden Sie das ITAD-Schreiben vom 2. Juli.2019 an das Ministerium in Den Haag und das Repräsentantenhaus zur Einfuhrumsatzsteuer, das in Minister Wiebes Schreiben vom 28. Juni 2019 zum Dringlichkeitsurteil erhoben wurde.

ITAD-Jahresbericht 2018 erschienen

Wir geben einen Überblick über die Geschehnisse und die Arbeit bei ITAD und ihrer Arbeitsgruppen, ermöglichen interessante Einblicke in die Branche und berichten über innovative Projekte der Mitglieder.

Nachhaltigkeit

ITAD geht mit gutem Beispiel voran - als klimaneutraler Abfallwirtschaftsverband - Emissionsinventar 2017 veröffentlicht -

20 Jahre ITAD - 20 Jahre gemeinsame Innovationen

Die Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland e. V. (ITAD) hat ihr 20jähriges Bestehen im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung gefeiert. Pressemitteilung vom 03.06.2019

Kooperationen

Übersicht über die Vergünstigungen für ITAD-Mitglieder

Stellungnahme Energiedienstleistungsgesetz

Im Zuge der Länder- und Verbändeanhörung übermittelte ITAD am 07.02.2019 eine Stellungnahme zum Gesetzesentwurf zur Änderung des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G) und anderer Energieeffizienzmaßnahmen an das BMWi

Aktuelles

Herzlich Willkommen bei der Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland e.V.

30. VDI-/ITAD-Konferenz Thermische Abfallbehandlung 2018

In Würzburg treffen sich Betreiber von Abfallbehandlungsanlagen, Mitarbeiter von Komponentenherstellern sowie Behördenvertreter und Mitarbeiter von Forschungsinstituten, um die Auswirkungen anstehender, novellierter gesetzlicher Regelungen auf die thermische Abfallbehandlung und neue technische Entwicklungen in der Thermischen Abfallbehandlung zu diskutieren.

Presse

ITAD-Pressemitteilungen - Gerne nehmen wir Sie auch in unseren Presseverteiler auf. Oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed.

Büchner: Evolution der Anlagentechnik

Die Abfallwirtschaft in Deutschland hat sich im letzten Jahrzehnt, nach Einführung des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes erheblich gewandelt. Heute leistet die Abfallwirtschaft einen wesentlichen Beitrag zu Ressourcenschonung und Umweltschutz. Die thermische Abfallbehandlung ist, nach Inkrafttreten des Deponierungsverbotes für unbehandelte Siedlungsabfälle, von zentraler Bedeutung.

Vorträge von der ITAD-Veranstaltung am 30. Juni 2011

14. ITAD-Mitgliederversammlung Vorträge von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Georg Quicker (RWTH Aachen), Ministerialdirektor Dr. jur. Helge Wendenburg (BMU), BauDir Dipl.-Ing. Jürgen Kühn (BMU) und Kai Wagner (BMWi).

10 Jahre ITAD

Die Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland e.V. lud am 17. Juni 2009 zu der jährlichen Mitgliederversammlung und zugleich zum 10-jährigen Bestehen nach Würzburg ein.

Kreislaufwirtschaftsgesetz: Welchen Stellenwert hat künftig die Müllverbrennung?

Veranstaltung am 27.11.2012 in Berlin Die Fachkonferenz diskutiert die neuen rechtlichen Rahmenbedingungen für die energetische Verwertung von Abfällen. Die Abfallwirtschaft wird durch das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz stärker auf Abfallvermeidung und Recycling ausgerichtet. Dies hat Folgen für die Kapazitätsplanung und Wirtschaftlichkeit von Müllverbrennungsanlagen. Wir untersuchen die Auswirkungen auf die Anlagen und versuchen eine gemeinsame Prognose.

Kurzfilm

„Energie aus der Mülltonne – 20 Jahre MVA Bonn“

The Viability of Advanced Thermal Treatment of MSW in the UK

Eine Studie der britischen Fichtner Consulting Engineers Limited, in der verschiedene thermische Verwertungprozesse verglichen werden. Ergebnis ist unter anderem, dass die untersuchten Verfahren mit unvollständiger Verbrennung wie Vergasung und Pyrolyse eine geringe Energieeffizienz aufweisen.

Relaunch itad.de

Die Interessengemeinschaft der thermischen Abfallbehandlungsanlagen e.V. (ITAD) startet heute ihre neue Internetpräsenz, Pressemitteilung vom 1. Juni 2010

Besteuerung von Abfällen vermeiden

Die Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland e. V. (ITAD) warnt auch nach der Anhörung zur Energiesteuerdurchführungsverordnung im BMF vor einer Besteuerung des Energiegehalts von thermisch zu entsorgenden Abfällen.

Müllnotstand in Italien

Italien bittet die Betreiber thermischer Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland um Hilfe. Pressemitteilung vom 13.02.2008

Abfallverbrennung als Emissionsquelle

Der Beitrag der thermischen Abfallbehandlung zur gesamten Schadstoffemission in Deutschland ist gering Die Luftqualität wird durch die Emissionen aus verschiedensten Emissionsquellen nachteilig verändert. Neben der Energiewirtschaft und sonstigen Industrieanlagen tragen auch der Verkehr sowie Haushalte und Kleinverbraucher für viele Schadstoffe einen erheblichen Anteil an der Gesamtemission. Löschau, Margit: Abfallverbrennung als Emissionsquelle, In: ReSource, 4/2009

Bildungsmaterialien

ITAD-Vortrag für Grundschüler. Abfallentsorgung, Energieerzeugung und Ressourcenrückgewinnung

Energiepotenziale

Eine Beschreibung der möglichen Energiepotenzial und der besten Wege diese zu realisieren.

Kirchturmdenken

Ursachen und Auswirkungen der Überkapazitäten (RECYCLING magazin 08/2010)

Welchen Stellenwert hat künftig die Müllverbrennung? 2012

Kreislaufwirtschaftsgesetz: Welchen Stellenwert hat künftig die Müllverbrennung? Die Fachkonferenz diskutiert die neuen rechtlichen Rahmenbedingungen für die energetische Verwertung von Abfällen. Die Abfallwirtschaft wird durch das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz stärker auf Abfallvermeidung und Recycling ausgerichtet. Dies hat Folgen für die Kapazitätsplanung und Wirtschaftlichkeit von Müllverbrennungsanlagen. Wir untersuchen die Auswirkungen auf die Anlagen und versuchen eine gemeinsame Prognose.

Regulärer Besuchsdienst

Gerade kein passender Termin in Ihrer Nähe? Viele Anlagen haben einen Besucherservice und bieten das ganze Jahr über Führungen an. Über die Karte finden Sie Anlagen mit Besucherdienst in Ihrer Nähe.

BGS - Nationale Umsetzung IED - AUS für die Mitverbrennung?

Fachtagung der BGS am 15.11.2012 Jürgen Kühn (BMU), Dr. Anita Wolf (Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit), Dr. Martin Oerter (FIZ GmbH), Dr. Jürgen Altenburg (RWE Power AG), Anemon Strohmeyer (BAV e. V.), Carsten Spohn (ITAD e. V.), Stefan Kopp-Assenmacher (Köhler & Klett Rechtsanwälte), Wilhelm Terhorst (BGS e. V.)

Beitrag zum Klimaschutz

Berechnung der CO2-Gutschrift durch thermische Abfallbehandlung (Belastung und Substitution).

Illegale Abfallablagerungen schädigen die Umwelt

ITAD fordert mehr Transparenz und setzt sich für die Aufklärung und die ordnungsgemäße Entsorgung von illegal abgelagerten Abfällen in Tagebauen, in Tongruben und Deponien ein. Pressemitteilung vom 16. Juli 2010

Veranstaltung vom 8.-10. Mai 2012 in München

ITAD Messekongress auf der IFAT ENTSORGA 2012 Aktuelle Themen der Abfall- und Kreislaufwirtschaft in Impulsvorträgen, Podiumsdiskussionen und Diskussion mit den Standbesuchern.

Thermisches Recycling

Die thermische Behandlung von Restabfällen aus Haushalt, Gewerbe und Industrie ist ein aktiver Beitrag zum Recycling und zum Ressourcenschutz.

Energie aus Abfall

Der Beitrag der thermischen Abfallbehandlung zum Umwelt- und Klimaschutz wird von der Politik, von Bund und Ländern sowie Entscheidungsträgern im Umfeld der Anlagen größtenteils entsprechend positiv gewürdigt. Immer häufiger wird dies aktiv kommuniziert, wie entsprechende Veröffentlichungen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) oder des Umweltbundesamtes (UBA) zeigen.

Pyrolyse und Vergasung

Status, Technikentwicklung, Rechtslage und Probleme zweier alternativer thermischer Abfallbehandlungsverfahren.

Feinstaubemissionen

Eine Modellstudie der Universität Politecnico di Milano über Ultrafein- und Nanostaubpartikel-Emission bei WtE, die zeigt, dass das gereinigte Rauchgas unter Umstände eine geringere Belastung aufweist, als die Umgebungsluft.

Berliner Abfallwirtschafts- und Energiekonferenz 2013

Veranstaltung am 28. und 29.01.2013 in Berlin Prozessregelung • Anlagenertüchtigung Dampferzeuger • Korrosion • Abgasbehandlung • Klärschlamm Mechanisch-biologische Abfallbehandlung • EBS-Verwertung

Neues Gutachten stellt Energiesteuer für Abfallverbrennungsanlagen in Frage

Werden Abfälle in thermischen Abfallbehandlungsanlagen verbrannt, ist dies in aller Regel kein Vorgang, der energiesteuerpflichtig ist. Das ist das Ergebnis eines aktuellen Gutachtens, das die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH im Auftrag der Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland e. V. (ITAD) erstellt hat.

Presse

ITAD-Pressemitteilungen - Gerne nehmen wir Sie auch in unseren Presseverteiler auf. Oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed.

Verwertung von Polystyrol- Schaumstoffabfällen mit HBCD

Untersuchung zur energetischen Verwertung von expandiertem Polystyrol-Schaumstoff (EPS) und extrudiertem Polystyrol-Schaumstoff (XPS), die als Flammschutzmittel Hexabromcyclododecan (HBCD) enthalten, durch die Mitverbrennung in der Abfallverbrennungsanlage für kommunale Abfälle der Stadt Würzburg

IFAT 2016 - Programm des ITAD-Podiums

ITAD auf der IFAT 2016 - der Weltleitmesse für Umwelttechnologien Wir laden Sie auf unseren großen Gemeinschaftsstand in Halle B3 ein. Kostenlose Tagestickets unter info@itad.de.

POP-Abfall-Überwachungs-Verordnung

Stellungnahme zum Entwurf der Verordnung zur Überwachung von nicht gefährlichen Abfällen mit persistenten organischen Schadstoffen und zur Änderung der Abfallverzeichnis-Verordnung (POP-Abfall-ÜberwV)

Arbeitssicherheit

DGUV Regel 114-602 Branche Abfallwirtschaft Teil II Abfallbehandlung

CEWEP Film 'A Little Light'

Wo wird die Energie aus Abfall bereits eingesetzt und welches Potential birgt ein Deponie-Ende in Europa?

10 Jahre Deponie-Ende

Veranstaltung im Rahmen der 18. ITAD-Mitgliederversammlung, am 2. Juni 2015 in Bonn

KlimaExpo.NRW

Brancheninitiative zur Darstellung der Klimaschutzpotentiale der Kreislaufwirtschaft im Rahmen der KlimaExpo.NRW

Ofen statt Tonne

Die Wertstofftonne soll auch das Metallrecycling fördern – denn durch mechanische Sortierung sollen Quoten von 90 Prozent und mehr erreicht werden. Eine aktuelle Studie zeigt, dass Metallrückgewinnung nach der Verbrennung durchaus gleichwertig sein kann. (Kuchter/Enzner im RECYCLING magazin Sonderheft Metallrecycling | 2015)

Energetische Verwertung von Kunststoffen (Carbotech)

Das stoffliche Recycling von Kunststoffabfällen schneidet aus ökologischer Sicht teilweise nicht besser ab als die energetische Verwertung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Schweizer Forschungs- und Wissenschaftsunternehmens Carbotech AG.

Verein „Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft“ gegründet

Als erste Branche in Nordrhein-Westfalen wird die Abfall- und Recyclingwirtschaft die Chance nutzen und sich im Rahmen der KlimaExpo.NRW gemeinsam präsentieren und dabei aufzeigen, was sie bislang für den Klimaschutz geleistet hat, leisten kann und auch noch leisten wird.

Klimaschutzplan NRW

Stellungnahme des VKU, Sparte Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS (Landesverband NRW), der ITAD und der AG Klimaschutz und Abfallwirtschaft zum Entwurf des Klimaschutzplan Nordrhein-Westfalen vom 19.03.2015

Studie im Auftrag des BDE fragwürdig

Thermische Abfallbehandlung ist und bleibt unverzichtbarer Bestandteil der Kreislaufwirtschaft und leistet einen signifikanten Beitrag zur Energiewende.

ITAD-Jahresbericht 2012 erschienen

Die Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland e. V. (ITAD) veröffentlicht Ihren ersten Jahresbericht.

ITAD-Logo

Unser Logo und weiteres in verschiedenen Formaten

Zentrale Fragen weiter offen

Ein Artikel des Recyclingmagazins (05/2012), zum Arbeitsentwurf des Kreislaufwirtschaftsgesetzes, indem auf die ITAD Pressemitteilung und weitere ITAD-Aussagen Bezug genommen wird.

Artikelaktionen