Fragebogen 2016

Anlage
Auslegungsheizwert 11000 kJ/kg
Verbrennungseinheiten 1
Maximale Kapazität (technisch bzw. rechtlich) 330000 Mg/a
Sperrmüllzerkleinerung nein
Feuerung
Feuerung zirkulierende Wirbelschicht
Feuerraumgestaltung continuous current
Feuerraumgestaltung adiabat
Frischdampfdruck 66 bar
Frischdampftemperatur 450
Installierte Generatorleistung 35 MW
Rauchgasreinigungsverfahren quasi trocken
Feuerungswärmeleistung der Gesamtanlage (Abfallnteil) 124 MW
Abfallannahme
Gemischte Siedlungsabfälle (nur ASN 200301) 0 Mg/a
Sonstige aus Kapitel 20 (ausser gef. Abfälle und 200301) 0 Mg/a
ASN 191210 und 191212 330000 Mg/a
Klärschlamm 26000 Mg/a
ASN alle sonstigen (bisher nicht aufgefuehrt) 0 Mg/a
Durchschnittlicher Heizwert 11500 kJ/kg
Durchschnittlicher biogener Anteil (wenn möglich nach HkNR nach Fremdenergieabzug) 50 %
Summe Einwohnerzahlen anliefernder Kommunen 2000000
Emissionen
Wärme
Eigengenutzte Wärme MWh/a
Exportierter Prozessdampf 451000 MWh/a
Exportierte Wärme 0 MWh/a
Strom
Produzierte Strommenge 185000 MWh/a
Exportierte Strommenge 146000 MWh/a
Einspeisung ['Mittelspannung (10-30 kV)', '']
Teilnahme am Herkunftsnachweisregister ja
Teilnahme am Minutenreservemarkt geplant
R1 Faktor im Bezugsjahr
R1-Faktor gem LAGA Mitteilung 38, wie veroeffentlicht 0.975
Klimakorrekturfaktor (CCF) verwendet? nein
Reststoffe
Schlackemenge (zur Aufbereitung) 17531 Mg/a
Eigene Schlackeaufbereitung nein
Behandlungsverfahren Metallscheidung Stichworte
Emissionen
CO2-Gehalt (im feuchten Abgasstrom, wie Emi-Bericht) 12 Vol %
Konkrete Energieeffizienzsteigerung in Projektierung
Waerme/Prozessdampf-Abgabe ja
Interne Optimierung ja
Stromproduktion nein
Mitarbeiter
Alle Mitarbeiter am Standort (inkl. Nebenanlagen) 24
Anmerkungen

Artikelaktionen