Fragebogen 2018

Anlage
Auslegungsheizwert 14000 kJ/kg
Verbrennungseinheiten 1
Maximale Kapazität (technisch bzw. rechtlich) 330000 Mg/a
Sperrmüllzerkleinerung nein
Feuerung
Feuerung wassergekühlter Vorschubrost
Feuerraumgestaltung Mittelstrom
Feuerraumgestaltung Mittelstromfeuerung
Frischdampfdruck 40 bar
Frischdampftemperatur 400
Installierte Generatorleistung 36 MW
Rauchgasreinigungsverfahren SNCR - Quasitrockenwäsche mit Dioxinminderungsstufe - Gewebefilter
Feuerungswärmeleistung der Gesamtanlage (Abfallnteil) 121 MW
Abfallannahme
Gemischte Siedlungsabfälle (nur ASN 200301) 30314 Mg/a
Sonstige aus Kapitel 20 (ausser gef. Abfälle und 200301) 0 Mg/a
ASN 191210 und 191212 219559 Mg/a
Klärschlamm (original Substanz) 1200 Mg/a
ASN alle sonstigen (bisher nicht aufgefuehrt) 10086 Mg/a
Durchschnittlicher Heizwert 12000 kJ/kg
Durchschnittlicher biogener Anteil (wenn möglich nach HkNR nach Fremdenergieabzug) 50 %
Fremdenergieeinsatz
Strom 3910 MWh/a
Gas 8844 MWh/a
Wärme
Eigengenutzte Wärme 50778 MWh/a
Exportierte Wärme 81940 MWh/a
Strom
Produzierte Strommenge 205399 MWh/a
Exportierte Strommenge 182774 MWh/a
Einspeisung Hochspannung (110 kV)
Teilnahme am Herkunftsnachweisregister ja
Teilnahme am Minutenreservemarkt ja
Schwarzstartfähigkeit nein
R1 Faktor im Bezugsjahr
R1-Faktor gem LAGA Mitteilung 38, wie veroeffentlicht 0,85
Reststoffe
ASN 190107 13379 Mg/a
ASN 190112 48932 Mg/a
Sonstige (Art) 190111
Sonstige (Masse) 5295 Mg/a
Schlackemenge (zur Aufbereitung) 48932 Mg/a
Eigene Schlackeaufbereitung nein
Behandlungsverfahren Siebung, Magnetabscheider, Wirbelstromabscheider
Emissionen
Durchschnittliche spezifische Reingasmenge 239885 Nm³/h
Spezifisches Abgasvolumen (Jahresmittelwert) 6833 Nm³/t Abfall
Konkrete Energieeffizienzsteigerung in Projektierung
Waerme/Prozessdampf-Abgabe nein
Interne Optimierung ja
Energieaudit durchgeführt? intern
Mitarbeiter
Alle Mitarbeiter am Standort (inkl. Nebenanlagen) 100
Anmerkungen

Artikelaktionen