Fragebogen 2017

Anlage
Auslegungsheizwert 8500 kJ/kg
Verbrennungseinheiten 3
Sperrmüllzerkleinerung nein
Feuerung
Feuerung Vorschubrost
Frischdampfdruck 65 bar
Frischdampftemperatur 435
Installierte Generatorleistung 29 MW
Rauchgasreinigungsverfahren SNCR - Multizyklon - Additivzugabe - Sprühtrockner - Gewebefilter - 2-stufiger Wäscher - Wiederaufheizung - Kamin
Feuerungswärmeleistung der Gesamtanlage (Abfallnteil) 62 MW
Abfallannahme
Gemischte Siedlungsabfälle (nur ASN 200301) 163348 Mg/a
Sonstige aus Kapitel 20 (ausser gef. Abfälle und 200301) 15779 Mg/a
Alle gefährlichen Abfälle 1778 Mg/a
Klärschlamm (original Substanz) 1742 Mg/a
Davon: Abfälle aus dem Ausland 0 Mg/a
Durchschnittlicher Heizwert 9592 kJ/kg
Fremdenergieeinsatz
Strom 0 MWh/a
Gas 0 MWh/a
Wärme
Eigengenutzte Wärme 69174 MWh/a
Exportierte Wärme 193065 MWh/a
Strom
Produzierte Strommenge 60390 MWh/a
Exportierte Strommenge 45018 MWh/a
Einspeisung Mittelspannung (10-30 kV)
Teilnahme am Herkunftsnachweisregister nein
R1 Faktor im Bezugsjahr
R1-Faktor gem LAGA Mitteilung 38, wie veroeffentlicht 1,01
Reststoffe
ASN 190107 3937 Mg/a
ASN 190112 52072 Mg/a
ASN 190115 1451 Mg/a
Sonstige (Art) 120116
Sonstige (Masse) 41 Mg/a
Schlackemenge (zur Aufbereitung) 52072 Mg/a
Eigene Schlackeaufbereitung nein
Emissionen
Kontinuierliche Hg-Messung geplant
Konkrete Energieeffizienzsteigerung in Projektierung
Waerme/Prozessdampf-Abgabe ja
Interne Optimierung ja
Stromproduktion ja
Mitarbeiter
Alle Mitarbeiter am Standort (inkl. Nebenanlagen) 97
Anmerkungen

Artikelaktionen