ITAD-Begleitprogramm auf der IFAT 2014

Kunststoffabfälle, MBA und Bioabfall im Fokus

 

Die Verwertung von Kunststoffabfällen, die Zukunft der Mechanisch-Biologischen Abfallbehandlung und die Auswirkungen der Ausdehnung der getrennten Erfassung von Bioabfällen stehen im Fokus der diesjährigen Begleitveranstaltungen der ITAD auf der IFAT 2014:

Mittwoch, 7. Mai 2014

Joint CEWEP - ITAD Workshop The burning question - What to do with plastic waste?

mit u.a. Karl Falkenberg (Europäische Kommission), Dr. Martin Engelmann (Plastics Europe), Christoph Lindner (Consultic),    Prof. Costas Velis (University of Leeds), Antonino Furfari (European Plastics Converters EuPC),

10.00 – 13.00 Uhr | ICM, Raum 21, 2. Etage

Zusammenfassung und Download der Vorträge [cewep.eu]

Donnerstag, 8. Mai

Vorstellung der Studie Zukunft der MBA im Abfallmarkt Deutschland
Dirk Briese, trend:reserch GmbH

anschließend Diskussion mit Dr. Ketel Ketelsen iba GmbH und ASA-Beirat (angefragt)

9:30 – 10:30 Uhr | ITAD-Gemeinschaftsstand Halle B3, Stand 341/540

 

Vorstellung der Studie Erweiterte Bewertung der Bioabfallsammlung
Dr. Ulrich Wiegel, ICU Berlin

anschließend Diskussion mit  Dr. Claus-Gerhard Bergs (BMUB), Dr. Hubert Seier (DSC GmbH)

14.00 – 15.00 Uhr | ITAD-Gemeinschaftsstand Halle B3, Stand 341/540

Vortrag Dr. Wiegel

Pressemitteilung vom 30.04.2014

Artikelaktionen