VDI/ITAD Veranstaltung vom 11. bis 12. Oktober 2012

Thermische Abfallbehandlung 2012
  • Novelle 17. BImSchV
  • R1-Guideline
  • Schlackeverwertung
  • Quecksilberminderung und -messung
  • Umstellung von RGR-Verfahren
  • Brand- und Explosionsschutz

Weitere Informationen und Anmeldung: www.vdi.de/abfallbehandlungexterner Link


Die Verschärfung der Grenzwerte für Quecksilber, NOx, Gesamtstaub und andere Emissionen als Konsequenz der Umsetzung der IED-Richtlinie muss noch in diesem Jahr umgesetzt werden und beschäftigt Betreiber von Abfallbehandlungsanlagen, Komponentenhersteller sowie Ingenieurbüros für Anlagenplanung in gleichem Maße.

Der etablierte Branchentreff der Abfallverbrennung des VDI Wissensforums, der  in Zusammenarbeit mit der Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland ITAD e.V. durchgeführt wird, widmet sich diesem hochaktuellen Thema. Weiterhin werden die Möglichkeiten der Optimierung einer Abfallbehandlungsanlage hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und Effizienz  diskutiert. Eine effiziente Rauchgasreinigung mit reduzierten Schadstoffbelastungen, eine optimierte Feuerung und eine verbesserte Wärmenutzung sind einige Punkte, die dazu beitragen können.

Bei der VDI-/ITAD-Konferenz stehen folgende Themen im Vordergrund:

  • Welche Konsequenzen ergeben sich für Abfallverbrenner aus der Umsetzung der IED in der novellierten 17. BImSchV – Verschärfung Grenzwerte Quecksilber, NOx, Gesamtstaub
  • Wie erfolgt die Umsetzung der R1-Guideline in Deutschland
  • Wie groß sind die Verwertungspotenziale von Metallen in HMV-Schlacken
  • Welche Auswirkungen haben die neuen, strengeren Grenzwerte für Quecksilberemissionen auf die Minderung und Messtechnik von Quecksilber
  • Betriebserfahrungen bei der Optimierung und Umstellung von Rauchgasreinigungsverfahren
  • Wie wird der Brand- und Explosionsschutz einer Abfallbehandlungsanlage sicher gestellt

Wir laden Sie ein auch in diesem Jahr nach Würzburg zu kommen und den Austausch mit Fachkollegen zu nutzen, um Erfahrungen zur thermischen Abfallbehandlung auszutauschen. Sowohl der offenen Fachdiskussion im Plenum als auch dem individuellen Fachgespräch wird entsprechender Freiraum geboten. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Artikelaktionen