Verordnung zur Einführung von Ausschreibungen für KWK-Anlagen und innovative KWK-Systeme

Leider wird mit diesem Entwurf die Chance vertan, nachhaltige Energie- und Klimaschutz-Projekte aus dem Bereich der Abwärme und TAB anzustoßen. Die hier gestellten willkürlichen Anforderungen an die sogenannte „innovative KWK“ verhindern die Teilnahme von TAB-Betreibern aus vielfältigen Gründen. Auch die Modernisierung von „normalen“ KWK-Anlagen bei der thermischen Abfallbehandlung ist durch die geforderten Prämissen nicht erreichbar (z. B. Komplexität, Fernsteuerung, Kostengrenze). Für eine erfolgreiche Erhöhung des Anteils von erneuerbaren Energien und Abwärme in Fernwärmesystemen ist daher nicht nur eine Anpassung des Verordnungstextes, sondern auch die Einführung zusätzlicher Instrumente, unabdingbar.

ITAD-Stellungnahme KWK-AusVO-E vom 26.04.2017

Artikelaktionen