Der Verband

ITAD vertritt die Interessen der Betreiber und Eigentümer der thermischen Abfallbehandlungsanlagen (TAB = MVA, EBS- und Klärschlamm-Verbrennung)
ITAD ist die Vereinigung nahezu aller klassischer deutschen Siedlungsabfallverbrennungsanlagen und vieler EBS-Anlagen. Es werden die Interessen der Umwelt sowie der Gebührenzahler, von Gewerbe und Industrie im Verhältnis zu Öffentlichkeit, Politik und Behörden gefördert und die Interessen der Mitglieder in der EU, in Deutschland und in den Bundesländern vertreten.
ITAD informiert über die Vorteile thermischer Abfallbehandlungsanlagen im Verhältnis zu anderen Verfahren der Abfallbehandlung durch Öffentlichkeitsarbeit, Forschungsvorhaben und vieles mehr.
Würzburg war seit der Gründung über 10 Jahre Sitz und Ort Geschäftsstelle der ITAD. In 2014 wurde die Geschäftsstelle nach Düsseldorf verlegt. ITAD arbeitet seit dem Umzug nach ambitionierteren Nachhaltigkeitskritierien und ist der erste klimaneutrale Verband der Abfallwirtschaft.