Fragebogen 2019

Anlage

Auslegungsheizwert 10500 kJ/kg
Verbrennungseinheiten 4
Maximale Kapazität (technisch bzw. rechtlich) 450000 Mg/a
Sperrmüllzerkleinerung nein

Feuerung

Feuerung Gegenlauf-Überschubrost, z. T. wassergekühlt
Feuerraumgestaltung Mittelstrom
Feuerraumgestaltung
Frischdampfdruck 72 bar
Frischdampftemperatur 400
Installierte Generatorleistung 54 MW
Rauchgasreinigungsverfahren CDAS-Adsorber mit Gewebefilter + SCR-Anlage
Feuerungswärmeleistung der Gesamtanlage (Abfallanteil) 205 MW

Abfallannahme

Gemischte Siedlungsabfälle (nur ASN 200301) 359364 Mg/a
Sonstige aus Kapitel 20 (ausser gef. Abfälle und 200301) 44584 Mg/a
Alle gefährlichen Abfälle 0 Mg/a
ASN 191210 und 191212 28470 Mg/a
ASN alle sonstigen (bisher nicht aufgefuehrt) 14361 Mg/a
Durchschnittlicher Heizwert 11100 kJ/kg
Durchschnittlicher biogener Anteil (wenn möglich nach HkNR nach Fremdenergieabzug) 48 %

Fremdenergieeinsatz

Strom 0 MWh/a
Gas 7 MWh/a
Heizöl 6326 MWh/a
Sonstige (Art)
Sonstige (Menge) MWh/a

Wärme

Eigengenutzte Wärme 66001 MWh/a
Exportierter Prozessdampf 401700 MWh/a
Exportierte Wärme 77330 MWh/a

Strom

Produzierte Strommenge 213562 MWh/a
Exportierte Strommenge 161447 MWh/a
Einspeisung Hochspannung (110 kV)
Teilnahme am Herkunftsnachweisregister ja
Teilnahme am Minutenreservemarkt nein

R1 Faktor im Bezugsjahr

R1-Faktor gem LAGA Mitteilung 38, wie veroeffentlicht 0,82
Klimakorrekturfaktor (CCF) verwendet? nein

Reststoffe

Schlackemenge (zur Aufbereitung) 92633 Mg/a
Eigene Schlackeaufbereitung nein